Basistarif in der Privaten Krankenversicherung

von David Panek am 22. April 2013

Viele haben sicherlich schon einmal von einem so genannten Basistarif in der privaten Krankenversicherung gehört. Doch die wenigsten wissen welche Leistungen er beinhaltet bzw. was es eigentlich mit dem Basistarif auf sich hat.

 

 

Was ist der Basistarif in der PKV?

Bereits seit dem Jahr 2009 bieten die privaten Krankenversicherer einen Basistarif an. Hierbei handelt es sich um einen Grundtarif bei dem man keine Gesundheitsprüfung durchlaufen muss. Wichtig zu wissen ist zudem, dass die Leistungen des Basistarifs den Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung entsprechen. Zudem gilt für die privaten Versicherungsgesellschaften ein Annahmezwang.

 

Im Zuge der Gesundheitsreform hat somit die private Krankenversicherung einige Änderungen mitmachen müssen unter anderem eben die Einführung des Basistarifs. Demzufolge sind alle privaten Krankenversicherer dazu verpflichtet diesen Grundtarif anzubieten.

 

Basistarif und der Höchstbeitrag:

Da die Sozialversicherungswerte immer wider angepasst werden, steigt demzufolge auch der Maximalbeitrag für den Basistarif der PKV. Der entsprechende Höchstbeitrag für diesen Grundtarif orientiert sich and der gegenwärtigen Beitragsbemessungsgrenze.

 

So müssen derzeit privat Krankenversicherte für den Basistarif max. 592,88 Euro im Monat bezahlen. Zu dem genannten Beitrag kommt noch der Beitrag für die Pflegepflichtversicherung. Da es sich hierbei um eine gesetzliche Regelung handelt und die Höchstgrenzen beachtet werden müssen, darf keine Versicherungsgesellschaft einen höheren Beitrag verlangen.

 

Wichtiges zum Basistarif:

Wichtig zu wissen ist, dass der Beitrag im Basistarif für jede versicherte Person separat bezahlt werden muss. So würden also die Eheleute im Basistarif jeweils den eigenen Beitrag jeweils begrenzt bis zu der Höchstgrenze zahlen.

 

Im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung sieht das hingegen ein wenig anders aus. Denn hier wären die Ehepartner und auch die Kinder in der Regel beitragsfrei mitversichert.

 

Ob man nun den Versicherungsschutz in der gesetzlichen Krankenversicherung, in einem individuellen Tarif der privaten Krankenversicherung oder eben den Basistarif wählt muss individuell geprüft werden. Denn neben den unterschiedlichen Berechnungen im Bereich der Beiträge spielen die Leitungen eine immense Rolle.

Viele Grüße

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

{ 0 Kommentare… füge jetzt einen hinzu }

Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: