Den Stromanbieter wechseln

von David Panek am 17. Februar 2014

Vielen Bundesbürgern ist es nicht bewusst, dass man an seinen Stromlieferanten nicht gebunden ist. Dabei kann man als Kunde ganz einfach den Stromanbieter wechseln und dabei Geld sparen.

 

Wann kann man den Stromanbieter wechseln?

Mittlerweile ist es dank dem Gesetzgeber um einiges einfacher aus einen bestehenden Vertrag herauszukommen und so den Stromanbieter zu wechseln. Bei triftigen Gründen ist es sogar möglich, einen laufenden Vertrag vorzeitig zu kündigen. Das kann beispielsweise sein wenn der Stromanbieter den Strompreis anhebt. Hierbei handelt es sich um einen Kündigungsgrund bei dem man den Stromanbieter wechseln kann. Ansonsten kann man erst dann den Stromanbieter wechseln wenn die entsprechende Vertragslaufzeit mit dem bestehenden Stromanbieter endet. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert eine möglichst kurze Laufzeit mit dem Stromanbieter zu vereinbaren. Sollten Sie es aus welchen Gründen auch immer verpassen den Vertrag zu kündigen, so verlängert sich die Laufzeit automatisch um ein weiteres Jahr. Achten Sie daher immer darauf, dass Sie immer eine kurze Laufzeit wählen die es Ihnen bei Bedarf ermöglicht zu einem günstigeren Stromanbieter zu wechseln.

 

Den Stromanbieter wechseln leicht gemacht:

Es ist heutzutage fast schon eine Selbstverständlichkeit, dass man einen viel günstigeren Stromanbieter findet. Und auch der Wechsel an sich ist sehr einfach von der Handhabung. Als Kunde muss man nämlich nichts weiter tun als den neuen Stromanbieter zu benachrichtigen, dass man von ihm ab einen bestimmten Zeitpunkt den Strom geliefert bekommen möchte. Alles andere wie zum Beispiel die Kündigung des alten Stromanbieters wird dann durch den neuen Stromanbieter übernommen.

 

Die Tatsache, dass man heutzutage so einfach den Stromanbieter wechseln kann, bringt den Verbrauchern natürlich einige Vorteile mit sich. Denn auf diese Art und Weise greifen die Kunden automatisch in die Preisentwicklung auf dem Strommarkt ein. Das hat natürlich zu folge, dass der Wettbewerb unter den Stromanbietern steigt und die Strompreise immer wieder angepasst werden müssen. Doch der wichtigste Vorteil besteht darin, dass man als Kunde mit einem Stromanbieter Wechsel sehr viel Geld sparen kann.

 

Den Stromanbieter wechseln und einen Tarifvergleich durchführen:

Wenn auch Sie in der Vergangenheit den Stromanbieter wechseln wollten, dann wissen Sie bereits, dass es mittlerweile sehr viele Stromanbieter am Markt gibt und sich deren Strompreise immer wieder verändern. Daher ist es sehr wichtig immer wieder einen Strom-Preischeck durchzuführen um zu einen günstigeren Anbieter zu wechseln. Mit einem Stromanbieter Vergleich ist es möglich verschiedene Stromtarife untereinander zu vergleichen und einen wirklich guten und Preisgünstigen herauszufiltern. Auf diese Art und Weise hat man als Kunde die günstigsten Tarife und Anbieter im Blick und kann so ganz bequem und leicht den Stromanbieter wechseln.

Viele Grüße

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

{ 1 Kommentar… lies ihn unten oder füge einen hinzu }

Sophie April 10, 2014 um 10:37 Uhr

Bei den vielen Anbietern, die es mittlerweile auf den Markt gibt, lohnt sich ein Wechsel des Anbieters immer wieder, denn oftmals stellt man erst bei einem Vergleich große Unterschiede fest, die sich preislich bemerkbar machen Es lohtn sich also, die Angebote zu vergleichen.

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: