Einen günstigen DSL-Anbieter finden

von David Panek am 7. April 2014

DSL-Anbieter gibt es heutzutage wie Sand am Meer. Das Problem ist nur, dass die Vielzahl an Tarifen und DSL Providern es den Kunden erschwert den richtigen Vertrag zu finden. Zwar kann  man heutzutage eine schnelle Verbindung sehr günstig beziehen, doch ist das in den meisten Fällen nur mit einer Telefon-Flatrate möglich. Wenn Sie also richtig sparen wollen, dann sollten unbedingt einen DSL-Anbieter Vergleich durchführen. Hier können Sie nämlich von vornherein festlegen, für welchen Standort die Tarife angezeigt werden sollen, welche Anschlussgeschwindigkeit Sie haben wollen, wie lange der Vertrag laufen soll und ob Sie zudem noch einen Fernseh-Anschluss etc. haben wollen.

 

Warum ein DSL-Anbieter Vergleich so wichtig ist?

Das Internet ist für jeden von uns mittlerweile eine Selbstverständlichkeit. Ich wage zu behaupten, dass in Deutschland nur die wenigsten Haushalte über keinen Internetanschluss verfügen. Und die Kunden die einen DSL Vergleich durchführen wollen, stehen praktisch nur vor der Entscheidung wie schnell dieser sein soll. Die Frage ist daher, ob man zu einer DSL-Flatrate greift oder ob man sich für das sehr schnelle VDSL-Angebot entscheidet. Doch bei der Fülle an Angeboten fällt es den meisten nicht leicht, sich für das richtige Paket zu entscheiden. Das größte Problem ist, dass es mittlerweile die unterschiedlichsten Tarife und Hardware-Pakete gibt, die einem das Finden eines DSL-Anbieters und DSL-Tarifes erschweren. Allein aus diesem Grund merkt man wie wichtig ein DSL-Anbieter Vergleich ist. Mal ganz davon abgesehen, welche gewalteigen Preisunterschiede es unter den DSL Anbietern gibt.

 

Doch nicht nur aus diesem Grund lohnt sich ein DSL Vergleich. Ein weiterer Punkt der nur allzu oft unterschätzt wird, ist das persönliche Surfverhalten. Hier sollte man sich bereits im Vorfeld einige Gedanken machen, inwieweit man das Internet nutzen möchte und dies im DSL-Anbieter Vergleich dementsprechend berücksichtigen. Zugleich soll jedoch ein DSL Vergleich eher unkompliziert und nur mit wenigen Klicks durchführbar sein. Und genau das ist bei diesem DSL Vergleich der Fall. Denn nur mit wenigen Angaben generiert der DSL Vergleichsrechner eine ganze Liste mit allen Tarifen die man nun miteinander vergleichen kann.

 

Hier noch einige wichtige Tipps auf die Sie bei der Auswahl des neuen DSL Tarifs achten sollten:

 

Die Verfügbarkeit:

Da nicht jeder DSL-Tarif überall verfügbar ist, sollte man noch vor dem Abschluss prüfen ob man seinen Wunschtarif am Wohnort nutzen kann. Bei diesem DSL-Anbieter Vergleich kann diese Prüfung direkt bei der Tarifauswahl durchgeführt werden.

 

Die Surf-Geschwindigkeit:

Dabei sollte man einen Blick auf die Datenübertragungsrate werfen. Wenn Sie das Internet vorwiegend zum herumsurfen und mailen nutzen, so sollte Ihnen ein 1000er bzw. ein 2000er Anschluss ausreichen. Wenn Sie das Internet eher für Online Spiele oder Multimedia nutzen, so benötigen Sie sicherlich höhere Surfgeschwindigkeiten die im 6000er oder 16000er Bereich liegen.

Wer möglicherweise öfters Daten vom eigenen Rechner auf einen Webserver transferiert, sollte zudem auf die Upload-Geschwindigkeit achten. So sollte diese mind. bei 192kbit/s liegen.

 

Die Vertragslaufzeiten:

Hierbei sollten Sie besonders kurze Vertragslaufzeiten wählen um im Falle des Falles schneller wechseln zu können.

 

Zeit / Volumentarife:

Hier gibt es Tarife im Netz die eine sogenannte Zeit- bzw. eine Volumenbegrenzung haben. So ist beispielsweise bei der zeitlichen Begrenzung die entsprechende Online-Zeit begrenzt. Diese bezieht sich auf die entsprechende Datenmenge die bei möglichen Downloads wichtig ist. Alles was darüber hinaus verbraucht wird, bekommt man im Nachhinein in Rechnung gestellt. Für solche Tarife sollten sich eher Nutzer entscheiden die das Internet weniger nutzen.

 

DSL-Flatrate:

Die DSL-Flatrate ist für Nutzer geeignet die regelmäßig im Internet unterwegs sind. Hier gibt es gar keine Begrenzungen und man kann quasi rund um die Uhr im Internet surfen. Mittlerweile bieten die meisten DSL-Anbieter eine Flatrate zu sehr günstigen Preisen an

Viele Grüße

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

{ 0 Kommentare… füge jetzt einen hinzu }

Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: