Private Krankenzusatzversicherung

Eine sinnvolle Absicherung als Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung ist die Private Krankenzusatzversicherung.  Der Hintergrund ist der, dass Menschen die aufgrund ihres Einkommens unter der Versicherungspflichtgrenze liegen  nicht in die private Krankenversicherung wechseln dürfen.  Sie müssen sich also in der gesetzlichen Krankenversicherung absichern. Wer aber auf das weitaus bessere Leistungsangebot einer privaten Krankenversicherung nicht verzichten möchte, der sollte eine Krankenzusatzversicherung für sich abschließen. Auf diese Weise kommt man in den Genuss von Zusatzleistungen, die man sonst nicht erhalten würde bzw. diese teuer bezahlen müsste.

Folgende Leistungen kann man in der Krankenzusatzversicherung absichern: Chefarztbehandlung im Einzelzimmer, Zahnersatz, Zahnbehandlung, Heilpraktiker oder teure Brillen sind nur einige Beispiele. Es gibt noch eine Reihe von Leistungen und Vorteile im Bereich der Krankenzusatzversicherung.

Also warten Sie nicht lange, sondern suchen Sie sich einen Tarif aus.

Kommentare zu diesem Eintrag sind geschlossen.