Wohngebäude

Für Hausbesitzer ist eine Wohngebäudeversicherung ein absolutes muss. Über eine Wohngebäudeversicherung können Sie Schäden absichern die die durch Feuer, Blitzschlag, Explosion, Hagel, Leitungswasser und Sturm entstehen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit einige Zusatzrisiken wie z.B.: Überspannungsschäden, Feuernutzwärmeschäden, Schäden durch Fahrzeuganprall und Bruchschäden an Armaturen abzusichern. Eine richtig gute Wohngebäudeversicherung bietet auch Schutz, wenn es um Hotelkosten, Gebäudebeschädigungen, Vandalismus und Elementarschäden, wie Überschwemmung, Erdbeben oder Schneedruck geht. Sie sehen also es gibt eine menge Risiken die es als Hausbesitzer abzusichern gilt.

Warten Sie also nicht lange, sondern berechnen Sie sich Ihre Wohngebäudeversicherung, denn die Risiken die Immobilie oder die Teile des Vermögens zu verlieren sind groß.

Kommentare zu diesem Eintrag sind geschlossen.